Eigentlich ist schon alles da – Leerstände, Studierende, Kreative und Experimentierfreudige, Ideen und Aktionslust. Das schrill ist unsere Base für die Entwicklung und Erprobung neuer Ideen und Aktionen, die Impulse setzen, die eigene Stadt mitzugestalten. Mit dieser Motivation haben wir im März 2017 mit unserer aktiven Stadtgestaltung in einem Workshop des Institute for Sustainable Urbanisme der TU Braunschweig in Kooperation mit BÜRO HALLO aus Dessau angefangen. Wir wussten nicht, welche Auswirkungen dieser Workshop auf uns haben würde.

Heute, mehr als zweieinhalb Jahre später, können wir es formulieren: es hat ein Prozess des Umdenkens stattgefunden:

Wir leben mit- und füreinander! Nicht neben- oder gegeneinander.

Wir fördern Diversität, keine Homogenität.

Wir experimentieren und begeben uns auf uns unbekannte Pfade.

Wir wollen, nicht müssen.

Wir geben Dingen ihre Zeit sich zu entwickeln.

Wir visionieren, machen und reflektieren.

Wir machen uns frei von Konventionen.

Wir haben keine Angst vor Veränderung, wir gestalten sie!

Mit unserer Arbeit versuchen wir das Gebilde Stadt mit ihren BewohnerInnen an den Schnittstellen zwischen Architektur, Stadtplanung, Kunst und Kultur zu verstehen und entwickeln dafür Formate, die eine dynamische und nachhaltige Entwicklung der Stadt fördern. Bewusst arbeiten wir mit dem was da ist, gestalterisch ansprechend und kommunikativ, eine Prise Humor nicht vergessend.Wir, das ist eine ehrenamtliche Crew aus 17 MitmacherInnen aus neun unterschiedlichen Fachrichtungen: Architektur, Stadtplanung, freie Kunst, Medienwissenschaften, Transformationsdesign, Biologie, Maschinenbau, Umweltingenieurwesen und Lehramt. Diese Interdisziplinarität und ein wertungsfreier und offener Austausch der unterschiedlicher Denkweisen schenken uns einen großen Wissenspool und die Möglichkeit unsere Formate vielschichtig zu hinterfragen. Jede Fähigkeit und Freude wird geschätzt und unterstützt.Durch unsere Aktivitäten haben wir einen neuen Dialog und Entwicklungsraum in der Stadt geöffnet. Die niedrigschwellige Kontaktaufnahme und Kooperationsbereitschaft führt zu einem immer stetigen Zuwachs von Interessierten, die nach MitmacherInnen und Räumen zur Umsetzung ihrer Ideen suchen. Wir sind äußerst gespannt wohin sich die schrillo-Reise noch so entwickeln wird, please feel free und schreib und wenn du auch eine Idee hast oder Bock mal mitzumachen!! Oder noch viel einfacher: Komm vorbei zu den Veranstaltungen oder unserem wöchentlichen Plenum immer Mittwochs, 18:30 in unserer Zentrale in der Wendenstraße 60/61 (W60)